Vergewaltigung

Aufgrund des Themas kaum verwunderlich: starke Triggerwarnung: Gewalt, sexuelle Gewalt

Jeder sexualisierte Übergriff, unabhängig vom Ausmaß der ausgeübten körperlichen Gewalt, ist für die Betroffenen äußerst demütigend und verletzt ihr Selbstbild und Selbstwertgefühl. Am massivsten werden bei einer Vergewaltigung die psychischen aber auch körperliche Grenzen durchbrochen.
Die Folgen variieren je nach Ausmaß der Gewalt, Zeitdauer, Anzahl der Täter so wie Lebenssituation und psychische Verfassung des Menschen zum Zeitpunkt der Vergewaltigung. Auch die bisherige Lebensgeschichte und individuelle Vorerfahrungen mit Lebenskrisen und zuvor erlebte Gewalterfahrungen, seien sie körperlicher oder seelischer Natur sind von großer Bedeutung.
Reaktionen nach einer Vergewaltigung
Das eigene Verhalten, Gedanken und Gefühle können häufig besser verstanden und akzeptiert werden, wenn man weiß, wie andere Menschen auf eine Vergewaltigung reagieren. Häufig vorkommende Reaktionen sind:
Schock
Häufig erleiden Menschen nach einer Vergewaltigung einen Schock. Sie können dabei äußerlich ganz ruhig und gefaßt wirken oder aber zusammenbrechen und weinen. Andere wirken wie erstarrt, leer, verstört oder fühlen sich innerlich wie tot.
Gefühle und Gedanken
Viele Menschen empfinden Erniedrigung, Demütigung, Angst, Scham, Ohnmacht aber auch Haß und Wut. Das eigene Selbstbild ist nach einer Vergewaltigung oftmals geprägt von Gefühlen der Schuld, Minderwertigkeit, Hoffnungslosigkeit oder zeugen von Aggressionen, die gegen die eigene Person gerichtet werden. Einige Menschen behalten aus Scham oder aus Angst vor dem Täter die Erlebnisse für sich und ziehen sich von Freunden und der Familie zurück. Dabei wäre gerade jetzt die Unterstützung von lieben Menschen sehr wichtig.
Körperliche und psychische Veränderungen
Nach einer Vergewaltigung entwickelt jeder Mensch entsprechend eigener Möglichkeiten Bewältigungs- und Überlebensstrategien. Viele Menschen leiden aber auch noch nach Jahren unter psychischen und physischen Problemen, die sehr verschieden sein können.

Häufig beschrieben werden:

• Ohnmachtsgefühle • Einschränkung des Selbstwertgefühls • Depressionen • Ängste • Selbstzerstörungsimpulse • Störung des Körpergefühls • Eßstörungen • Eigene Gefühle, Wünsche, Bedürfnisse werden nicht wahrgenommen • Gefühle der Schwäche, Bedürftigkeit und Hilflosigkeit werden als Bedrohung erlebt, als Gefahr, verletzt zu werden und werden nicht zugelassen • Kontaktprobleme • Eigene Wut und Aggression können nicht zugelassen werden • Tiefgreifendes Mißtrauen • Abgrenzungsprobleme • Sexuelle Probleme • Alpträume • Psychosomatische Beschwerden • Sucht

Beeinträchtigungen in sozialen, beruflichen und anderen Lebensbereichen
Es gibt verschiedene Beschwerden, die alle Lebensbereiche eines betroffenen Menschen ganz erheblich beeinträchtigen können. Dazu gehören:
1.Wiedererleben des traumatischen Ereignisses:
• Wiederkehrende Erinnerungen oder Träume von dem Ereignis • Wiedererleben in Gefühl und Handeln • Starke psychische Belastung bei Konfrontation mit Dingen oder Gegebenheiten,
die an das traumatische Ereignis erinnern • Körperliche Reaktionen bei Konfrontation.
2. Ausbilden von Vermeidungsreaktionen:
• Vermeiden von Aktivitäten, Orten, Menschen, die Erinnerungen an das Gewalt- erlebnis hervorrufen
• Vermeiden von Gedanken, Gefühlen, Gesprächen, die mit dem Trauma in Zusammenhang stehen
• Unfähigkeit, sich an wichtige Aspekte des Gewalterlebnisses zu erinnern • Vermindertes Interesse / verminderte Teilnahme an wichtigen Aktivitäten • Gefühl der Entfremdung / Losgelöstheit von anderen • Eingeschränkte Möglichkeit des Affektes • Gefühl einer eingeschränkten Zukunft.
3. Ständig erhöhte Erregung:
• Große Schreckhaftigkeit • Schwierigkeit, ein- oder durchzuschlafen • Reizbarkeit oder Wutausbrüche • Konzentrationsschwierigkeiten • Ständige Wachsamkeit • Übertriebene Schreckreaktion • Gefühl, ständig in Alarmbereitschaft zu sein.

Advertisements

2 responses to “Vergewaltigung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Danielle Boodoo-Fortuné

Trinidadian poet and artist

The Mixedbetweener

In Between Cultures, Languages and Identities and More...

Wer andern einen Brunnen gräbt

Rassismuskritik//Empowerment//Globaler Kontext

Black America Web

Entertainment, News and Lifestyle for African Americans

aufZehenspitzen

feminism and motherhood. yeah, it's a thing

Der Überblog - Ein idiot erklärt die Welt

Der ÜBERblog - Ein Idiot erklärt die Welt

Field Negro

My range of commentary is unlimited.

Style Visions

Fashion, thoughts, humour and more

Esther Siesta

Yoga, Inspiration und Texte von Esther Donkor

%d Bloggern gefällt das: